Wenn Sie neue Mitarbeiter zu Ihrem Unternehmen hinzufügen, werden diese anteilig für die aktuelle Abrechnungsperiode abgerechnet.

Beispiele zur Abrechnung

Beispiel anhand einer jährlichen Abrechnung: Die Entdecker GmbH abonniert kiwiHR am 01. Januar mit 5 Nutzern für ein Jahr, was zu einer Abrechnung in Höhe von 150 € (5 x 12 x 2,50 €) führt. Am 01. März fügt die Entdecker GmbH zwei neue Mitarbeiter hinzu, die automatisch für den Rest des Jahres zu insgesamt 50 € (2 x 10 x 2,50 €) abgerechnet werden. Im nächsten Jahr entstehen Gesamtkosten von insgesamt 210 € (7 x 12 x 2,50 €) für das jährliche Abonnement, da alle Mitarbeiter für 12 Monate abgerechnet werden.

Bei einer monatlichen Abrechnung greift das gleiche Prinzip wie bei der jährlichen Abrechnung.

Was sind User-Accounts?

Jeder aktive, in kiwiHR hinterlegter Mitarbeiter, besitzt einen User-Account. Wenn Sie am Anfang einer Abrechnungsperiode mit beispielsweise zehn User-Accounts starten, jedoch innerhalb der Periode einige User deaktivieren, haben Sie freie Plätze, da Sie bereits für 10 Nutzer bezahlt haben. Sie können problemlos neue User-Accounts anlegen, bis Sie wieder 10 Accounts belegt haben. Sollten weitere hinzugefügt werden müssen, werden wir einen zusätzlich Account freigeben und anteilig bis zur nächsten Abrechnungsperiode berechnen.

Did this answer your question?