Gehe zu Einstellungen / Konfiguration / Anwesenheit - Arbeitszeitmodelle

Arbeitszeitmodelle definieren die Tage und Stunden, an denen Mitarbeiter arbeiten.

Sie ermöglichen es zudem Regeln für Überstunden festzulegen.

Ein Arbeitszeitmodell kann mehreren Mitarbeitern zugeordnet werden.

Sie können nach Bedarf Arbeitszeitmodelle erstellen, ändern oder löschen.

Verwalten

Sie können hier den Namen des Arbeitszeitmodells festlegen. Dieser muss einmalig sein und kann jederzeit geändert werden.

Sie können das Arbeitszeitmodell auch löschen. Alle Mitarbeiter werden dann aus dem Arbeitszeitmodell entfernt.

Arbeitswoche

Arbeitswoche

Die Arbeitswoche definiert die regulären Arbeitszeiten und Pausen der Mitarbeiter. Die Berechnung der erwarteten Arbeitszeit der Mitarbeiter basiert auf den hier angegebenen Arbeitszeiten.

Eine Änderung der Stundenzahl im Stundensystem gilt sofort und rückwirkend ab dem 1. Tag des laufenden Monats.

Automatisches Ausfüllen der Arbeitszeit

Durch die Aktivierung dieser Funktion wird die Zeiterfassung täglich entsprechend der konfigurierten Wochenarbeitszeit ausgefüllt. Diese Einträge können nachträglich geändert oder gelöscht werden.

Überstunden (Plus)

Überstundenkonto

Durch die Aktivierung dieser Funktion wird bei den zugeordneten Mitarbeitern ein Überstundenkonto angezeigt, welches anhand der festgelegten Regeln aktualisiert wird.

Aktualisierung des Überstundenkontos

Das Überstundenkonto kann entweder monatlich oder täglich aktualisiert werden. Die Aktualisierung erfolgt entweder am ersten Tag eines jeden Monats (monatlich) oder am Ende jeden Tages (täglich).

Alle Anpassungen der Arbeitszeiten, sprich das Hinzufügen oder Entfernen von Arbeitsstunden, hat Auswirkung auf das aktuelle Überstundenkonto. Hierbei ist es egal, ob die Anpassung die vergangene, oder zukünftige Arbeitszeiten betrifft.

Zeiterfassung (Plus)

Begrenzungen

Durch die Aktivierung dieser Funktion können Mitarbeiter ihre Arbeitszeit nur innerhalb der definierten Anzahl an Tagen rückwirkend ändern.

Verzehrmarken

Durch die Aktivierung dieser Funktion erhalten Mitarbeiter bei Erreichen der definierten Mindeststundenanzahl pro Tag einen Essensgutschein.

Zuordnen

Sie können ein Arbeitszeitmodell mehreren Mitarbeitern zuordnen.

Die zugeordneten Mitarbeiter unterliegen den im Arbeitszeitmodell festgelegten Regeln.

Ein Mitarbeiter kann nur einem Arbeitszeitmodell zugeordnet werden.

Um die Zuordnung eines Mitarbeiters aufzuheben, klicken Sie rechts auf das Minus "-".

Eine Änderung im Dienstplan eines Mitarbeiters gilt sofort und rückwirkend ab dem 1. Tag des laufenden Monats.

Did this answer your question?