kiwiHR bietet verschiedene Möglichkeiten, Arbeitszeiten oder Pausen hinzuzufügen.

Digitale Stempeluhr (dashboard)

Die digitale Stempeluhr ermöglicht es Benutzern, die Zeiterfassung zu starten und zu stoppen. Die erfassten Zeiten werden der Arbeitszeiterfassung hinzugefügt. Es zeigt zudem die verbleibende Arbeitszeit an.

Es ist möglich, ein Projekt auszuwählen, für das die Zeit erfasst wird, und eine Notiz hinzuzufügen, um die Aktivität zu beschreiben.

Zeiterfassung (Meine Arbeitszeiten)

Arbeitszeiten und Pausen können hinzugefügt werden, indem man die Maus über den gewünschten Tag zieht und auf den entsprechenden Button klickt. Diese Einträge können geändert oder gelöscht werden.

Nur Administratoren können Einträge für den Folgemonat hinzufügen.

Es kann eine Grenze von Tagen festgelegt werden, um Einträge in der Vergangenheit rückwirkend hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen.

Schnellauswahl + (oberes Menü)

Das Schnellauswahl-Menü ist immer verfügbar.

Über die Option „Arbeitszeit erfassen“ im Drop-Down-Menü können Sie wahlweise eine Arbeitszeit oder eine Pause hinzufügen.

Automatischer Eintrag (Einstellungen)

Wenn die automatische Erfassung durch die Administratoren aktiviert ist, werden die Arbeitszeiten automatisch täglich entsprechend der konfigurierten Arbeitswoche ausgefüllt.

Bei Abwesenheitsanträgen für denselben Tag oder für einen früheren Zeitraum müssen die Arbeitszeiten der betroffenen Tage manuell gelöscht werden.

Regeln für geänderte Arbeitszeiten

Vorhandene Einträge können geändert oder gelöscht werden.

Das Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Einträgen in der Vergangenheit kann auf Tage begrenzt werden.

Nur Administratoren können Einträge für den nächsten Monat hinzufügen.

Did this answer your question?