Exporte aus kiwiHR erfolgen im CSV-Format (comma-separated values).

Wenn eine Datei in Excel geöffnet wird, sind möglicherweise Sonderzeichen enthalten. Dies ist kein Fehler, sondern ein Visualisierungsproblem, das sehr einfach gelöst werden kann.

  1. Exportieren Sie die kiwiHR-Datei, die Sie analysieren möchten

  2. Erstellen Sie eine neue Excel-Arbeitsmappe.

  3. Klicken Sie auf der oberen Programmleiste auf „Daten“ und dann auf „Aus Text/CSV

  4. Beim Laden der CSV-Datei öffnet sich ein neues ein Fenster

  5. Wählen Sie unter Dateiursprung 65001: Unicode UTF8 und klicken Sie dann auf Laden.

  6. Wählen Sie unter Trennzeichen Strichpunkt und klicken Sie auf Fertigstellen.

CSV Datei in Excel öffnen
Did this answer your question?